Blog


Aufmerksamkeit! Wenn Sie Zugriff auf alle Ordner gewähren, kann der Benutzer auf alle Faxe, Anrufbeantworternachrichten und alle möglicherweise konfigurierten Onlinespeicher zugreifen. Die Konfigurieren FRITZ! Box VPN Connection Software macht es einfach, schnell eine VPN-Verbindung einzurichten. Es generiert automatisch alle Sicherheitseinstellungen und schreibt sie in Konfigurationsdateien, die dann einfach an die beiden VPN-Remotestandorte importiert werden müssen. Hinweis: Wir empfehlen die Verwendung von MyFRITZ! App mit Smartphones und Tablets. Wenn Es Benutzern nicht gestattet sein sollte, die Dateien zu ändern, können Sie Zugriffslinks verwenden. Hinweis: Auf diese Weise können Sie beispielsweise auch über öffentliche und nicht gesicherte drahtlose Netzwerke (Hotspots) verschlüsselt auf Ihre E-Mails zugreifen. Mit MyFRITZ! Sie können sogar auf den FRITZ zugreifen! Box über das Internet zu jeder Zeit, wenn die FRITZ! Box erhält in regelmäßigen Abständen eine andere öffentliche IP-Adresse von Ihrem Internet-Dienstleister: Der FRITZ! VPN-Software ermöglicht es Ihnen, eine sichere VPN (Virtual Private Network) Verbindung über das Internet von einem Windows-Computer zu Ihrem FRITZ zu etablieren! Box und dann zugriff auf alle Geräte und Dienste im Heimnetzwerk Ihres FRITZ! Box. Sie können auch einen Webbrowser verwenden, um jederzeit und überall von überall aus auf fritz.nas zuzugreifen und Dateien hoch- oder herunterzuladen oder Multimediainhalte wie Fotos oder Musik wiederzugeben oder anzuzeigen. Beispiel:pi80ewgfi72d2os42.myfritz.net:49476/nas So greifen Sie auf den FRITZ zu! Box über das Internet, müssen Sie Benutzer in der FRITZ einrichten! Box und dann erlauben sie Speicher (NAS) Inhalte aus dem Internet zugreifen: Jetzt konfigurieren FRITZ! Box VPN Connection generiert die VPN-Einstellungen. Ein Windows-Ordner mit der Datei “fritzbox_[…].

cfg” und einen Unterordner mit der Datei “vpnuser_[…]. cfg” wird nun automatisch geöffnet. Hinweis:Die Konfigurieren FRITZ! Box VPN Connection Software ist für Computer mit Windows 10 / 8 / 7 (64-Bit und 32-Bit) verfügbar. Beispiel:Wenn der FRITZ! Box hat die IP-Adresse 192.168.10.1, geben Sie 192.168.10.0 als IP-Netzwerk ein und wählen Sie die Subnetzmaske “24 – 255.255.255.0”. Hinweis:Aktive VPN-Verbindungen werden unter “Internet > Zugriff zulassen > VPN” und “Internet > Online Monitor” im FRITZ angezeigt! Box-Benutzeroberfläche.